Zaglav-insel Cres
Cres, die zweitgrößte Adria-Insel, befindet sich im Nördteil der Kvarner Bucht. Im Süden der Insel befindet sich der Ort Osor, der durch eine Schwenkbrücke die Verbindung zur benachbarten Insel Lošinj darstellt. Cres ist hügelig, 66 km lang und 2 bis 12 km breit, mit gegliederter Küste und zahlreichen Buchten im West- und Südteil der Insel, in dem sich intime Kiesstrände befinden, wo man die Sonne und das Meer in ihrer ursprünglichen und unberührten Form ungestört geniessen kann. Den Norden und Osten der Insel säumen steile und raue Felsen, die manchmal mehr als 600 m über den Meeresspiegel ragen und somit herrliche Aussblicken über die Kvarner Bucht bieten, die sich in die Erinnerung der Besucher dieser einzigartigen Insel tief einprägen.
Bildergalerie
Charakteristisch für Cres sind starke Kontraste zwischen dem nördlichen submediterranen Teil mit höhen, dichten Wäldern aus Flaumeiche, Weißbuche und Kastanie, und dem mittleren und südlichen mediterranen Teil mit überwiegenden kargen Weideflächen und dichten Macchia.

Die Insel ist, wegen seinemm anspruchsvollen Terrain ziemlich schwach besiedelt und weing aufgebaut. Es bietet ihren Gästen einen einzigartigen Urlaub, weit weg vom üblichen sommerlichen Getümmel, wo Sie jeden Tag eine andere Bucht für sich selbst auswählen könnnen. Viele Inselbewohner beschäftigen sich mit Schafzucht. Die Cres-Besucher haben somit eine einzigartige Möglichkeit, lokale Speisen aus ökologischen Erzeugnisen der Insel – Lammfleisch in Spitzenqualität - zu genießen. Neben der Lammspezialitäten ist die Insel bekannt für ihren 100% ökologischen Honig. Besonders empfehlenswert ist der preiswerte und heilsame Salbeihonig, der an Ständen lokaler Verkäufer in der Stadt Cres verkauft wird.

Dank riesiger Vielfalt der Pflanzen- (etwa 1300 Arten) und Tierwelt mit zahlreichen endemischen Arten, kommen Naturliebhaber hier voll auf ihre Kosten. Eine besondere Attraktion stellen Gänsegeier mit ihrer Flügelspannweite bis zu 2 Meter dar, die man im Flug oberhalb der Felsen beobachten kann.

Ein Muß unter anderen Ausflugszielen auf der Insel Cres sind die malerischen Dörfer Lubenice und Valun

Lubenice ist ein ungewöhnliches Steinstädtchen, das auf einem 378 m hohen Felsen erreicht wurde. Das Dorf hat eine ununterbrochene 4.000 Jahre alte Geschichte. Unterhalb von Lubenice befindet sich einer der schönsten Kiesstrände der Insel Cres, den man häufig als Motf im Fotomaterial über Kroatien finden kann. Im südlichen Teil der Bucht von Valun, zwischen zwei wunderschönen Kiesstränden gelegen, befindet sich der Fischersdorf Valun. Diese bildhaft schöne, um einen winzigen Hafen gelegene Küstensiedlung ist heutzutage vorwiegend auf Camping- und Familienurlaub ausgerichtet. Neben der Kirche des Hl. Markus und der „Valuner Tafel“ aus dem 11. Jahrhundert ist das glagolitische Lapidarium, das sich auf der Terrasse des heutigen Restaurants befindet, eine interessante Sehenswürdigkeit mit Kopien der ältesten glagolitischen Inschriften aus Istrien, der Kvarner Bucht und Dalmatien ausgestellt.

Wenn Sie in Ihrem Urlaub nicht nur sonnen und im Meer baden möchten, bietet Ihnen Cres auch verschiedene Aktivitäten. Auf der Insel können Sie ein Segelboot mieten, oder einen Tauchkurs in der Stadt Cres, Martinšćica oder Beli sich organisieren lassen (Tauchausrüstung kann gemietet werden). Für Naturliebhaber stehen ein paar Kilometer Fuß-und Wanderwege zu Verfügung, die man in allen Jahreszeiten nutzen kann, da auf der Insel keine giftige Schlangen gibt.

Zaglav liegt an den Hängen der Insel Cres, die sich zum Meer hinab erstrecken, in unmittelbarer Nähe der Ortschaft Miholaščica. Umgeben von Kiefernwäldern, Olivenhainen, reich an kristallklarem blauem Meereswasser der Adria, bietet Ihnen Zaglav die schönste mediterrane Stimmung.

In der Ferienort befinden sich zahlreiche Ferienwohnungen, aufgebaut in längeren Reihenhäuser, jedes mit Blick aufs Meer und auf die Insel Zeča südwestlich der Bucht von Martinščica. Während der Sommersaison gibt's in der Ferieort ein Touristenbüro, ein Geschäft und ein Restaurant. Die Ort ist ideal für einen ruhigen Familienurlaub und dient zugleich als Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Inseln Cres und Lošinj. 
Sport & Outdoor
  • Wanderwege
     Die ausgezeichneten mikroklimatischen Bedingungen und die Natur der Insel Cres bietet allen Naturliebhabern und denjenigen, die das Landesinnere der Insel kennenlernen möchten einen aktiven und vielfältigen Urlaub. Viele Kilometer Wanderwege durch die unberührte Natur dieser Insel stehen Ihnen zur Entdeckung.
  • Tauchen
    Entdecken Sie die Schönheit der Unterwasserwelt von Cres. Die Insel Cres bietet ihren Gästen viele Möglichkeiten zu sportlichen Betätigungen wie Tauchschulen, Verleih von Tauchausrüstung, organisierte Tauchkurse usw. Die Tauchcentre befinden sich in der stadt Cres, Martinšćica (Zaglav) und Beli.
     
Sehenswertes
  • Caput Insuale – Beli
     Der Ökocenter Caput Insulae befindet sich auf der Insel Cres, in der nahe dem Ort Beli. Die Hauptziele des Ökocenters sind der Schutz der Weissköpfigen Geier und die beschutzung des Kulturerbes der Insel Cres. Im Zentrum befindet sich ein Erholungsort, in dem verletzte und vergiftete Geier geheilt werden. Ausserdem befinden sich dort sieben lehrreiche Ökopfade, sowie eine ständige Touristen zugedachte
  • Valun
     Valun befindet sich in einer der schönsten Buchten der Nordadria. Die Siedlung entwickelte sich um die alte Kirche des Hl. Tomas. Im Ort befindet sich die Kirche der Hl. Maria, in der die Valuner Platte, eine Grabplatte aus dem 11. Jhd., in kroatischer Sprache in lateinischem und glagolitischen Alphabet beschriftet, was sie zu einem wichtige Kulturdenkmal macht.
Für Feinschmecker
  • Lamm aus Cres
     Das Geheimnis für die ausserordentliche Qualität des Lam aus Cres und seinen ausergewölichen Geschmack liegt an den aromatischen mediterranen Pflanzen, die auf den Weidegründen der Schafe liegen. Das Fleisch wird am häufigsten am Spiess oder im Steinofen „Peka“ zubereitet, wobei wir Ihnen empfehlen, beide Arten zu probieren. Das beste Lamm wird in dem Gasthof Bukaleta in dem Dorf Loznati unweit von der Stadt Cres serviert.
  • Octopus aus dem Steinoffen ("peka")
     Dieses Rezept stellt die traditionelle Zubereitungsart von Octopus auf der Insel Cres, Lošinj und im restlichen Kvarnergebiet dar. Die Octopus wird in eine Pfanne zusammen mit Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Olivenöl und Salz gelegt, und daraufhin in den Steinofen Peka gelegt. Diese Spezialität kann in dem authentischen Ambient des Gasthofs Tramontana in Beli probiert werden.
  • Fisch und Meeresfrüchte
     In Zaglav, Martinščica, Cres, sowie in allen grösseren Küstenorten der Inseln Cres und Lošinj können Sie Fischspezialitäten wie Seeteufel im Ofen mit Kartoffeln, Seebarsch in Salz (nur in den besten Restaurants), Kvarner Skampis oder auf verschiedene Arten zubereitete Muscheln, rohe Austern, Muschelsossen oder gratinierte St. Jacques – Muscheln. Desweiteren sind Vorspeisen wie Skampi – Meeresfrüchterisotto, oder Sepienrisotto zu empfehlen.
Zum Andenken
  • Salbeihonig aus der Insel Cres
     Der Salbeihonig aus der Insel Cres gehört, danke zu seiner Heilwirkung und Reinheit, zu den gefragtesten auf dem kroatischen Markt. Zur hochwertigen Qualität tragen vor allem die besonderen Witterungsverhältnisse in Form von Meereswinden und Salz bei. Salbei wird seit Jahrhunderten bei Problemen des Nervensystems, Stimulierung der Nierendrüsen, gegen Depression, Nervosität, Schwindel, Zittern und Problemen der Atemwege verwendet.
  • Segelboot Modelle aus Lošinj
     Das Originelle des Bootes liegt in seiner Herstellung aus goldfarbigem Draht und Metalnetzen. Das Fundament besteht sich aus Holzplatten oder Muscheln auf Stein. Das Seegelboot befindet sich in einer mit Meeressand und anderen Küstensymbolen (Lorbeer oder stilisierte Segel) dekorierten Schachtel und ist eine Hommage an alle in Lošinj hergestellten Segelboote.
  • Regattaboot "pasara" aus Lošinj
     Ausgearbeitet aus Keramik, wobei der Mast und der Rest aus Holz hergestellt sind. Diese Boote haben eines der grössten kulturellen Veranstaltungen auf Lošinj Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hervorgerufen.
  • Repliken der „Kroatischer Apoxiomen“ - Statue
    Die 21,5 cm grosse aus Bronze gefertigten und einer edlen Patina überzogene Statute, ist dem originall authentisch nachempfunden. Sie befindet sich auf einem 3 cm hohen Sockel, auf dessen Vorderseite „Kroatischer Apoxiomen“ und auf der Rückseite „Mali Lošinj“ eingraviert ist.