Istrien
Istrien, die größte Adria-Halbinsel, im Nordwesten Kroatiens gelegen, erstreckt sich über sogar drei Länder – Kroatien, Slowenien und Italien. Auf unseren Webseiten möchten wir Ihnen den kroatischen Teil Istriens vorstellen, sowie Ferienwohnungen in Istrien.

Landschaftlich ist Istrien sehr vielfältig, vor allem wenn man ihr Küstenland, die sogenannte Blaue Istrien, mit dem Inland, der sogenannten Grünen Istrien vergleicht.
Bildergalerie
Die sanfte Küste entlang liegen Städte und malerische touristische Ortschaften, die sich durch ein reiches Kulturerbe und breit gefächertes Angebot unterschiedlicher Unterkunftsmöglichkeiten und Ferienanlagen auszeichnen. Als bekannteste touristische Küstenorte gelten Umag, Novigrad, Poreč, Rovinj, Pula, Medulin und Rabac mit der Stadt Labin in seinem unmittelbaren Hinterland. Im Kontrast dazu steht das Hinterland Istriens mit grünen Hügeln, üppiger Vegetation, Weinberge und Olivenhainen, aus deren Früchten beste kroatischen Weine und Olivenöle hergestellt werden. Eine der weiteren Spezifikum des Istrianisches Hinterland sind malerische mittelalterliche Städtchen auf den Hügelkuppen, wie zum Beispiel Motovun, bekannt für sein Filmfestival, oder Grožnjan, ein wunderschönes Städchen, in dem zahlreiche Künstler einen Zufluchtsort für gefunden haben.

Geschichte Istriens geht weit in die prähistorische Zeit. Als Zeuge ihrer langen und reichen Geschichte stehen unzählige bewundernswerte Baudenkmäler, vor allem aus der Römerzeit: die Arena (römisches Amphitheater), der Triumphbogen der Sergier und der Augustustempel in Pula, die byzantinische Euphrasius-Basilika in Poreč (UNESCO), sowie der mittelalterliche Altstadt von Rovinj mit seine imposante Kirche der Heiligen Euphemia.

Neben ihren Naturschönheiten und Kulturdenkmäler, bietet Istrien ihren Gäste auch unvergessliche gastronomische Erlebnise in ausgewählten Restaurants, Gaststätten und Landgasthöfe an der Küste, vor allem aber auch im Hinterland. Istrien ist Heimat des weißen Trüffels, einer exklusiven Delikatesse, der in Herbst-und Wintermonaten geerntet wird. Dazu gehören auch berühmte istraniische Weine, vor allem autochthone Sorten, der Istrianische Malvasia und Teran. In den letzten Jahren hat Istrien mit ihren hervorragenden Extra-Vergine Olivenölen das ganze Kroatien und Europa erobert (mehr auf www.istria-gourmet.com).

In Fragen der Open-Air-Aktivitäten gilt Istrien mit seine zahlreichen markierten Fahrradwegen als idealer Ausgangspunkt für rekreatives Radfahren (siehe unten www.istria-bike.com). Dazu gehören natürlich weitere Wassersportmöglichkeiten wie zum Beispiel Wasserski, Windsurfen oder Tauchen. Den Adrenalin-Liebhabern steht unweit von Poreč eine hervorragende Go-Kart-Bahn zur Verfügung. Seit 2009 gibt es in der Umag-Umgebung einen Golfplatz mit 18 Löchern, wo man dank dem milden Klima über das ganze Jahr Golf spielen kann. Für die Fans der Extremsportarten ist unweit von Buzet ein Zentrum für das Paragliding und Drachenfliegen. Eine Durchsuchung zahlreicher Karsthöhlen Istriens kann man organisiert mit Hilfe der istrianischen Vereinen für Späleologie.

Ferienwohnungen in Istrien befinden sich nicht nur in Ferienorten entlang der Küste, sondern immer mehr in kleineren Orten im Landesinneren, wo man eine Unterkunft auch in Landgasthöfe, Landhäusern, Villen mit Pol und Landpansionen eingerichtet nach rustikalem istrischen Still mit Luxusflair, verbringen kann.